Für Eltern: Informationen zur privaten Kinderbetreuung

In der Kindertagespflege gelten seit 10.09.2009 feststehende Betreuungskosten, die sogenannten Tagespflegesätze. Eltern haben Anspruch auf einen Zuschuss zu den Betreuungskosten.

Voraussetzung für den Erhalt des Zuschusses ist, dass es um die Betreuung eines Kindes unter drei Jahren geht und Eltern die Betreuung benötigen, weil sie erwerbstätig, in Ausbildung oder in Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit sind. In besonders begründeten Fällen kann die Betreuung des Kindes auch in Konfliktsituationen der Eltern als notwendig erachtet werden.

Informationen zum Herunterladen

Die Kinderbetreuungsbörse Blieskastel hat für Sie zu den unterschiedlichen Betreuungsarten detaillierte Informationen bezüglich Finanzierung, steuerliche Absetzbarkeit, Arbeits- und Versicherungsrecht zusammengetragen. Außerdem stellen wir Ihnen eine Checkliste sowie ein Formular zur Erfassung der wichtigsten Angaben zum Kind zur Verfügung.

Wir danken der Kinderbetreuungsbörse Saarbrücken/Völklingen für die uneigennützige Bereitstellung  der Dateien.

Versicherungen für Tagesmütter und -väter
Versicherungen für Kinderfrauen und Betreuer
Unfallversicherung BabysitterInnen
Angaben zum Kind
Checkliste für Eltern

Anmeldung Minijobzentrale

Kinderfrau / Betreuer, Babysitterin und Babysitter sind versicherungspflichtig. Deshalb müssen sowohl Ihre Kinderfrau / Ihr Betreuer, als auch Ihre Babysitterin / Ihr Babysitter bei der Minijobzentrale angemeldet werden.

Sie können hier den Haushaltsscheck direkt bei der Minijobzentrale online ausfüllen.

Weitere wichtige Informationen für Eltern

Handbuch Kindertagespflege: Wegweiser zur Kindertagespflege
Handbuch Kindertagespflege: Wissenswertes für Eltern
Staatliche Hilfen für Familien
Tagesbetreuungsausbaugesetz
A bis Z zum Tagesbetreuungsausbaugesetz
Unterhaltsvorschuss

Zum Öffnen einer PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader. Diesen erhalten Sie kostenlos unter www.adobe.de/acrobat.